Wiener Linien


MMag. Kathrin Liener
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17220

News: Wiener Linien

Wiener Linien auch zu Weihnachten zuverlässig unterwegs
18.12.2011 | Während die meisten Menschen die stillste Zeit des Jahres zu Hause mit ihren Lieben verbringen, sind mehr als 1.200 FahrerInnen der Wiener Linien im Einsatz, um ihre Fahrgäste auch am 24. Dezember schnell und zuverlässig durch die Stadt zu bringen. Am 24. Dezember ab ca. 18.30 Uhr fahren U-Bahnen, Straßenbahn- und Autobuslinien im Intervall von 15 Minuten. Die Buslinien 1A, 2A und 3A sind bis ca. 14 Uhr im Einsatz.

Originelle Weihnachtsgeschenke am Wiener-Linien-Flohmarkt finden
16.12.2011 | Am Samstag, dem 17. Dezember 2011, findet in der U-Bahnstation Westbahnhof von 9 bis 17 Uhr wieder der traditionelle Wiener-Linien-Flohmarkt statt. Dort können Interessierte in historischen Ausrüstungsgegenständen und Accessoires der Wiener Straßenbahn stöbern und vielleicht auch das eine oder andere originelle Weihnachtsgeschenk finden.

Wiener Linien und Bombardier machen U6 fit für die Zukunft BILD
15.12.2011 | Die Wiener Linien bestellen beim Konsortium Bombardier/Vossloh Kiepe fünf neue Züge für die U-Bahn-Linie U6. Das haben die Unternehmen heute bei der Vertragsunterzeichnung im U6-Bahnhof Michelbeuern bekräftigt. Der Auftrag ist eine Option aus einem Rahmenvertrag, welcher 2004 mit den Wiener Linien unterzeichnet wurde. Der Vertragswert beläuft sich auf rund 60 Millionen EUR (ca. 79 Millionen US Dollar), wobei ca. 46 Millionen EUR (ca. 60 Millionen US Dollar) auf Bombardier entfallen.

Der Schnee kann kommen - Wiener Linien sind vorbereitet
11.12.2011 | Auch wenn der Schnee noch auf sich warten lässt, laufen die Vorbereitungen der Wiener Linien für den kommenden Winter bereits seit mehreren Wochen auf Hochtouren. Damit die Fahrgäste auch bei Schneefall und Glätte möglichst rasch und sicher durch die Stadt kommen, sind bei den Wiener Linien je nach Wettersituation bis zu 360 Mitarbeiter im Einsatz. Mehr als 1.000 Straßenbahn-Haltestellen, 422 Straßenbahn-Gleiskilometer und 226 U-Bahn-Gleiskilometer werden im Winterdienst betreut. Dazu kommen noch 101 U-Bahn-Stationen und mehr als 3.200 Bus-Haltestellen.

Fußgänger lief in Straßenbahn - Kopfverletzungen
09.12.2011 | Ohne auf die herannahende Straßenbahn der Linie 5 zu achten, lief heute gegen 21 Uhr in der Alserbachstraße ein Fußgänger über die Gleise. Trotz Notbremsung konnte der Fahrer der Straßenbahn einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Fußgänger wurde bei dem Unfall am Kopf verletzt. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock und wird im Rahmen des Sozius-Programms der Wiener Linien psychologisch betreut. Die Linie 5 wurde in Fahrtrichtung Westbahnhof für die Dauer des Vorfalls umgeleitet.

Brand in leerer Straßenbahn am Südtirolerplatz
09.12.2011 | Heute Nacht kam es um kurz nach Mitternacht zu einem Brand an einer Niederflurstraßenbahn (ULF) in der Station Südtirolerplatz. Während der Einziehfahrt zur Remise ohne Fahrgäste an Bord, bemerkte der Straßenbahnfahrer Rauchentwicklung am Zug. Über die Leitstelle forderte der Fahrer die Feuerwehr an und startete bis zum Eintreffen der Feuerwehr selbst Löschversuche. Die Ursache für den Brand ist derzeit noch nicht bekannt. Da neben einem technischen Defekt auch Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, haben die Wiener Linien die Kriminalpolizei eingeschalten. Auch die Wiener Linien untersuchen den Vorfall intensiv und forschen nach den Ursachen.

Am Feiertag dichtere Intervalle für die Öffis
04.12.2011 | Trotz des Feiertages am 8. Dezember sind die Wiener Linien am kommenden Donnerstag auf vielen Linien in dichteren Intervallen unterwegs. Somit können die WienerInnen und TouristInnen mit den Öffis rasch, günstig und ohne Parkplatzsuche ihre Weihnachtseinkäufe erledigen. Die Linien U1, U3 und U6 werden in kürzeren Intervallen geführt. Auch mehrere Bus- und Straßenbahnlinien fahren in dichteren Intervallen als sonst an Feiertagen üblich. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens rund um die Einkaufsstraßen und Einkaufszentren empfehlen die Wiener Linien den Umstieg auf Öffentliche Verkehrsmittel.