Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

Erinnerung: Pressekonferenz Auswirkungen des U-Bahn-Baus
26.04.2011 | AVISO: Ökologische und ökonomische Auswirkungen des U-Bahn-Baus

Wiener Linien: Life Ball auf Schiene
25.04.2011 | Seit Donnerstag ist eine Niederflurstraßenbahn der Type ULF im speziellen Design des Life Ball unterwegs. Die Wiener Linien sind auch heuer wieder Partner dieses Großevents. Gut ein Monat vor dem Life Ball am 21. Mai zieht der ULF mit Komplettbranding seine Runden. Er kommt auf den Linien D, 1 sowie 67 zum Einsatz und wird bis ein Monat nach dem Life Ball mit der auffälligen Beklebung unterwegs sein. Der 19. Life Ball steht heuer ganz im Zeichen des Elements "Luft". Der ULF ist daher im hellblauen Design mit künstlerischen Darstellungen von Engeln und Gottheiten gestaltet.

Fahrgastzahlen: Anstieg in Wien am stärksten
23.04.2011 | Die Fahrgast-Zuwächse der Wiener Linien liegen im Spitzenfeld europäischer Verkehrsbetriebe. Das zeigt ein aktueller Vergleich der Wiener Linien.

10 Jahre V-Zug: U-Bahn-Flotte wird moderner
21.04.2011 | Sein 10-jähriges Jubiläum feiert der V-Zug der Wiener U-Bahn. Morgen vor zehn Jahren, am 22. April 2001, ging der erste Prototyp in den Probebetrieb. Derzeit sind 40 Züge dieses Typs im U-Bahn-Netz unterwegs. Der durchgängig begehbare V-Zug wird langfristig die klassischen "Silberpfeil"-Garnituren der Wiener U-Bahn ablösen. Der Zug bietet auf 112 Meter Länge Platz für rund 900 Fahrgäste. Für mehr Sicherheit werden die neuen Züge videoüberwacht.

Englischsprachige Durchsagen bei den Wiener Linien
20.04.2011 | Nachdem die Wiener Linien bereits in den vergangenen Jahren bei Großveranstaltungen wie der EURO 2008 oder dem Wien Marathon positive Erfahrungen mit englischsprachigen Durchsagen gemacht haben, wird dieses Service für Wien-BesucherInnen nun erweitert. Mit dem heutigen Tag werden Durchsagen in U-Bahn-Stationen, die auf die Sicherheit hinweisen oder aktuelle Betriebs-Informationen beinhalten, neben Deutsch auch auf Englisch ertönen. "Den tausenden Menschen, die als Touristen oder Kongressteilnehmer tagtäglich die Wiener Öffis benutzen, wollen wir damit eine zusätzliche Orientierungshilfe durch Wien bieten", so Wiener Linien Geschäftsführer Günter Steinbauer über das neue Service, das das bisherige mehrsprachige Angebot der Wiener Linien ergänzt. "Gerade jetzt zu Ostern besuchen viele Menschen Wien, denen wir mit diesem Angebot ihren Aufenthalt erleichtern und verschönern wollen", so Steinbauer.

Immer mehr Niederflur-Bims: 222 ULFs in Wien unterwegs
18.04.2011 | Im Zuge der Erneuerung des Straßenbahn-Fuhrparks der Wiener Linien werden stetig ältere Fahrzeugmodelle durch die Niederflur-Straßenbahn des Typs ULF (Ultra Low Floor) ersetzt. Seit wenigen Tagen fährt bereits der 222. ULF auf Wiens Straßen. 2011 werden noch bis zu 15 neue Züge vom Hersteller Siemens geliefert.

Wiener Linien: Auch auf Facebook Österreichs größtes ÖPNV-Unternehmen
17.04.2011 | Mit knapp 840 Millionen Fahrgästen im Vorjahr sind die Wiener Linien das mit Abstand größte Öffentliche Personennahverkehrsunternehmen (ÖPNV) Österreichs. Seit einem Monat kommunizieren die Wiener Linien mit der interessierten Öffentlichkeit auch im Web 2.0 über aktuelle Themen, Projekte und Services. Auf Facebook, dem weltweit größten sozialen Netzwerk, haben sich die Wiener Linien nach nur einem Monat ebenfalls Platz 1 unter den heimischen ÖPNV-Unternehmen gesichert.