Kontakt

Wiener Stadtwerke


Mag. Thomas Geiblinger
Tel.: +43 (0)1 531 23-73953

Alle News

Wiener Linien fahren ab 11. Mai Normalbetrieb hoch
04.05.2020 | Die Wiener Linien fahren schrittweise den Normalbetrieb von U-Bahn, Bus und Bim hoch. Die fünf U-Bahn-Linien werden ab 11. Mai wieder in den dichtesten Intervallen unterwegs sein. Eine Woche später werden mit dem Neustart für viele SchülerInnen am 18. Mai auch Bus und Bim wieder im Wochentagstakt und somit im gewohnten attraktiven Normalbetrieb fahren.

Tag der Sonne: Sonnenstrom für Ottakring
03.05.2020 | Als "Greener Linien" starteten die Wiener Linien im Herbst 2019 ein einzigartiges Pilotprojekt: Erstmalig installierte die Wien Energie spezielle Photovoltaik-Folien auf dem Dach der U-Bahn-Station Ottakring. Der gewonnene Strom wird vor Ort eingesetzt, um Beleuchtungen, Rolltreppen und Aufzüge zu betreiben. Im Gegensatz zu herkömmlichen Photovoltaik-Anlagen sind die Folien fünfmal leichter. "Heute ist nicht irgendein Sonntag, sondern Tag der Sonne! Und diese nutzen wir, um saubere Energie zu produzieren. Wir sorgen dafür, dass unsere Stadt noch klimafreundlicher wird. Schon jetzt sind die Öffis nur für 1% des Fußabdruckes Wiens verantwortlich und tragen damit einen wesentlichen Beitrag am Weg zur Klimamusterstadt Wien bei", so Ulli Sima, Öffi-Stadträtin.

Wiener Linien testen klimafreundliche Paketzustellung mit Lastenrädern
30.04.2020 | Bus- und Bimgaragen als Umschlagplatz für Paketzusteller mit umweltfreundlichen Lastenrädern, um LKWs innerstädtisch zu reduzieren: Das ist das Ziel eines Forschungsprojekts der tbw research und der TU Wien gemeinsam mit den Wiener Linien. "Am Weg zur Klimamusterstadt sind die Öffis natürlich der zentrale Player, aber wir müssen auch beim Zustellverkehr ansetzen. Der Online-Handel boomt und das bringt natürlich mehr LKW-Verkehr. Wir wollen in unserer Stadt eine klimafreundliche Paketzustellung forcieren und die Nutzung der tagsüber nicht genutzter Bus- und Bimgaragen ist ein guter Ansatz", so Umweltstadträtin Ulli Sima. Fakt ist, dass viele Paketvereilstandorte ausserhalb der Stadt liegen, die Distanzen für Lastenräder oft zu groß sind und daher mit LKW ausgeliefert wird. Nach einem erfolgreichen ersten Testlauf im Herbst 2019 mit einem Cateringunternehmen startet nun der zweite Testbetrieb mit dem Paketzustelldienstleister DPD.

WLB: Kassen in Wien und Baden ab 4. Mai wieder offen
29.04.2020 | Nach den von der Bundesregierung beschlossenen Lockerungen der Corona-Beschränkungen öffnen auch die Wiener Lokalbahnen mit Montag, den 4. Mai die beiden Kassen bei der Oper in Wien und am Josefsplatz in Baden. Beide Anlaufstellen waren seit Ende März wegen der Coronakrise geschlossen, der Ticketkauf war aber weiterhin kontaktlos über die easymobil-App und den Online-Ticketshop (tickets.wlb.at) sowie direkt über die Automaten in den Haltestellen und Zügen möglich. Ab Anfang Mai können Fahrgäste zu eingeschränkten Öffnungszeiten auch wieder in den Kassen ihre Tickets kaufen: Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr.

Wien Energie: Positives Ergebnis 2019 gibt Kraft für Corona-Jahr
23.04.2020 |

Wiener Linien: Testbetrieb für Zwölf-Meter-E-Bus
22.04.2020 | 2020 wurde bei den Wiener Linien zum Jahr der Öko-Busse ausgerufen. Trotz der derzeit außergewöhnlichen Umstände gehen jetzt die Tests von E-Bussen wie geplant weiter. Von 22. April bis einschließlich 6. Mai ist auf der Strecke der Linie 57A an Werktagen (Montag bis Freitag) abermals der eCitaro der Marke Mercedes-Benz im Fahrgasttestbetrieb unterwegs. Bereits im Jänner 2019 drehte der zwölf Meter lange und knapp 90 Personen fassende Bus zu Testzwecken zwischen Burgring und Anschützgasse seine Runden. Wie auch schon im Vorjahr ist auch diesmal kein Ticket für die Fahrt nötig. Aufgrund der herrschenden COVID-19-Maßnahmen sind - wie bei allen Bussen der Wiener Linien - auch beim E-Bus die vorderen Türen geschlossen und der Bereich rund um den LenkerInnen-Platz abgesperrt, damit der Sicherheitsabstand unter allen Umständen gewahrt bleibt. Für die Fahrgäste gilt selbstverständlich auch im eCitaro die Maskenpflicht.

Wien Energie beendet Isolation an Kraftwerksstandorten
16.04.2020 | Mit heute Donnerstag, 16. April 2020, beendet Wien Energie den Isolationsbetrieb an den Standorten Spittelau, Simmering, Flötzersteig und Simmeringer Haide planmäßig nach vier Wochen. 53 Mitarbeiter waren Mitte März in die Erzeugungsanlagen gezogen, um die Energieversorgung der Stadt auch im Fall einer massiven Corona-Infizierungswelle zu sichern.
  |< << 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 >> >|