Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

Verkehrsunfall am Wiener Ring - Fußgänger übersieht Straßenbahn
25.07.2013 | Heute um kurz vor 15:30 Uhr wollte ein Fußgänger ohne auf die herannahende Straßenbahn der Linie 2 zu achten den Parkring auf Höhe Weihburggasse queren. Auch die sofort eingeleitete Notbremsung durch den Straßenbahnfahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der ca. 40-jährige Mann erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde von der Wiener Berufsrettung erstversorgt. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock und wird vom Sozius-Team der Wiener Linien psychologisch betreut. Die Straßenbahnlinie 2 wurde für die Dauer des Vorfalls umgeleitet.

Test: Wiener Linien schicken Energiespar-Bim auf die Strecke
21.07.2013 |

Öffis weichen Biker-Demonstrationsfahrt
19.07.2013 | Am Sonntag, 21. Juli 2013, findet ab ca. 12 Uhr eine "Demonstrationsfahrt" im Zuge der Vienna Harley Days statt. Die Route führt von der Reichsbrücke über den Praterstern rund um Ring und wieder zurück. Während der Demo warten deshalb einige Linien entlang der Strecke kurzfristig die Vorbeifahrt des Demonstrationszuges ab, um dann die Fahrt wieder aufzunehmen. Die Straßenbahnlinien am Ring werden für die Dauer der Demo kurzgeführt.

Zu den Sommer Freizeit-Highlights der Stadt mit den Öffis
18.07.2013 | Der Wiener Sommer ist ohne Öffis nicht denkbar. Das Auto für die Freizeitgestaltung zu Hause zu lassen, spart neben Geld auch Nerven im Stadtverkehr und bei der Parkplatzsuche. Mit U-Bahn, Bim und Bus lassen sich die beliebtesten Badeplätze stress- und sorgenfrei erreichen. Wien bei Sonnenschein bietet aber noch viel mehr als den Sprung in die Donau oder der Besuch der zahlreichen Freibäder: Vom Hochseilgarten bis zum Naturerlebnis sind alle Sommer-Ausflugsziele in Wien mit den Öffis bestens erreichbar.

Wiener Linien: Mit den Öffis sorgenfrei zu Robbie Williams
15.07.2013 | Am Mittwoch, den 17. Juli beehrt Robbie Williams die Wiener Krieau und rund 65.000 Fans werden zum Konzerthighlight des Jahres erwartet. Wer schnell und stressfrei zum Konzert will, nutzt am besten die Wiener Öffis. Bereits bei der Anreise zum Konzertgelände ist die Linie U2 verstärkt im Einsatz. Bei der Rückfahrt sorgen die Wiener Linien mit dichteren Intervallen auf allen U-Bahn-Linien dafür, dass die zahlreichen Konzertbesucher einfach und bequem auch wieder nachhause kommen.

Sicherheitsprojekte für Schüler zeigen Wirkung
14.07.2013 | Nach dem Ende des Schuljahres ziehen die Wiener Linien eine erfreuliche Zwischenbilanz über ihre Präventivvorträge zum Thema Sicherheit am Schulweg. Ziel dieser Vorträge ist es, in Zusammenarbeit mit der Wiener Polizei, den Schulweg für Kinder sicherer zu gestalten und ihnen das richtige Verhalten in Zusammenhang mit den Öffis näher zu bringen. So wird den Kindern beispielsweise erklärt, wie lange der Bremsweg einer Straßenbahn ist und warum es ratsam ist, sich in den Öffis an den Haltegriffen und Haltestangen festzuhalten. Insgesamt konnten rund 1.600 Schülern an fünf Wiener Schulen so im ersten Halbjahr 2013 für zahlreiche sicherheitsrelevante Themen sensibilisiert werden.

Radrundfahrt-Schlussetappe: Kurzführungen und Umleitungen für Öffis
05.07.2013 | Am Sonntag, 7. Juli, findet die Schlussetappe der Internationalen Österreich Rundfahrt statt. Das Feld mit rund 150 Teilnehmern wird gegen ca. 12.30 Uhr im Wiener Stadtgebiet erwartet. Ab ca. 11.45 Uhr kommt es deshalb auf den Linien 1, 2, 71, D und der Vienna Ring Tram zu Umleitungen und Kurzführungen. Bus- und Straßenbahnlinien entlang des Streckenverlaufs von Schwechat über die Simmeringer Hauptstraße, Landstraßer Hauptstraße und Marxergasse zum Ring werden nur kurzzeitig das Feld passieren lassen, um dann die Fahrt wieder aufzunehmen.