Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

Life Ball-Family reist mit Bim zum Ball
21.05.2013 | Am Samstag, den 25. Mai, findet am Wiener Rathausplatz auch in diesem Jahr der Life Ball statt. Um der Veranstaltung genügend Platz einzuräumen wird der Verkehr auf der Ringstraße zwischen Bellariastraße und Schottentor ab etwa 17.45 Uhr bis Betriebsschluss eingestellt. Betroffen sind die Straßenbahnlinien 1, 2, 71, D sowie die Vienna Ring Tram.

Über U2-Station "Stadion" am schnellsten zum Bon Jovi-Konzert
16.05.2013 | Am Freitag, den 17. Mai 2013, findet in der Krieau Wien ein Konzert der bekannten US-Band "Bon Jovi" statt. Rund 50.000 Fans werden auf dem Gelände der Wiener Trabrennbahn erwartet. Wer schnell und stressfrei zum Konzert will, nutzt am besten die Wiener Öffis. Die Eintrittskarten gelten deshalb auch als Fahrscheine für die Wiener Linien im Zeitraum rund um das Konzert.

Wiens NachtschwärmerInnen setzen auf die Nacht-U-Bahn
12.05.2013 | In den Nächten vor Samstagen, Sonn- und Feiertagen sind Wiens NachtschwärmerInnen nun bereits seit Anfang September 2010 sicher und schnell im 15-Minuten-Intervall mit der Nacht-U-Bahn unterwegs. Bis Ende 2012 nutzten insgesamt rund 14,2 Mio. Fahrgäste das bequeme Service. Im Durchschnitt zählt die Nacht-U-Bahn mittlerweile über 58.000 Fahrgäste pro Nacht. 2011 waren es noch rund 47.000 KundInnen. Im Jahresvergleich konnten die Fahrgastzahlen damit um mehr als 20 Prozent gesteigert werden.

Stephansplatz ist am stärksten frequentierte Wiener U-Bahn-Station
05.05.2013 | Der im Zentrum Wien gelegene Stephansplatz ist nicht nur ein Touristen-Hotspot, er ist gleichzeitig auch der wichtigste Knotenpunkt für den öffentlichen Verkehr. Im Jahr 2012 nutzten täglich 220.000 Fahrgäste an Schultagen von Montag bis Freitag diese U-Bahn-Station zum Ein-, Aus- bzw. Umsteigen. Das entspricht der Bevölkerung der Landeshauptstädte Innsbruck und Klagenfurt zusammen. Am Stephansplatz kreuzen sich die Linien U1 und U3 und bringen WienerInnen sowie TouristInnen gleichermaßen sicher und unkompliziert an ihr Ziel.

Wiener Linien: Bus und Bim machen Platz für Maiaufmärsche
29.04.2013 | Am Mittwoch, den 1. Mai, finden diverse Veranstaltungen wie der traditionelle Maiaufmarsch auf der Wiener Ringstraße statt. Für Straßenbahnen und Autobusse kommt es daher zu Umleitungen und Kurzführungen. Die Ringstraße ist für den gesamten Verkehr bis ca. 13 Uhr gesperrt. Die Straßenbahnlinien 1, 2, 71 und D werden ab etwa 7.30 Uhr kurzgeführt. Ebenso kann es zwischen 8 und 11 Uhr in allen Wiener Bezirken durch Aufmärsche in Richtung Ringstraße zu Umleitungen und Kurzführungen bei den Öffis kommen. Die Vienna Ring Tram ist bis ca. 13 Uhr eingestellt.

Verkehrsunfall in der Währinger Straße
25.04.2013 | Ein ca. 20-jähriger Fußgänger überquerte heute um etwa 18:00 Uhr die Währinger Straße bei der Kreuzung Sensengasse. Er sah nicht, dass sich unmittelbar eine Straßenbahn der Linie 37 näherte. Der Fahrer leitete noch eine Notbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß aber leider nicht mehr verhindern. Der Mann erlitt Kopfverletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung durch den Straßenbahn-Fahrer und die Wiener Berufsrettung wurde er ins Krankenhaus gebracht. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock und wurde im Rahmen des Sozius-Programms der Wiener Linien psychologisch betreut. Die Linien 37, 38, 40, 41 und 42 wurden für ca. 45 Minuten umgeleitet bzw. kurzgeführt.

Verkehrsunfall am Wiener Ring
23.04.2013 | Heute um 8:00 Uhr wollte eine ca. 18-jährige Fußgängerin ohne auf die herannahende Straßenbahn der Linie 2 zu achten den Ring auf Höhe Stubentor überqueren und stieg unmittelbar vor der Straßenbahn auf die Gleise. Trotz sofortiger Notbremsung konnte die Fahrerin des Zuges den Zusammenstoß nicht verhindern. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock und wurde im Rahmen des Sozius-Programms der Wiener Linien psychologisch betreut.