Wiener Linien


MMag. Kathrin Liener
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17220

News: Wiener Linien

Wiener Linien Ausflugstipp: 150 Jahre Öffis zum Anfassen
04.08.2019 | Sommer in Wien, das ist nie langweilig: Mit U-Bahn-Simulator, kuriosen Öffi-Geschichten, historischen Fahrzeugen und Mitmachstationen ist das Verkehrsmuseum Remise der Wiener Linien im 3. Bezirk ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Auf rund 5.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche erhalten die BesucherInnen spannende Einblicke in 150 Jahre Öffi-Geschichte - von der Pferdetramway bis zum modernen U-Bahn-Bau. Dank der vielen positiven Bewertungen von BesucherInnen, erhielt das Museum kürzlich von der weltweit größten Reiseplattform Tripadvisor das "Zertifikat für Exzellenz".

WienMobil: Bereits 375.000 digitale Jahreskarten
30.07.2019 | Die digitale Jahreskarte der Wiener Linien erfreut sich großer Beliebtheit. Bereits 375.000 Jahreskarten-BesitzerInnen haben ihr Kundenkonto mit der WienMobil-App verknüpft. Das bedeutet, dass fast die Hälfte der 822.000 Jahreskarten-BesitzerInnen über die digitale Jahreskarte am Handy verfügt. Die WienMobil-App bietet neben dem Kauf und der Anzeige von Tickets auch Routenplanung mit Echtzeit-Daten aus einer Hand. Sie löst deshalb noch im Herbst die "Ticket-App" ab. "WienMobil ist der perfekte Begleiter auf allen Wegen durch Wien. Dank aller Echtzeitinformationen der Wiener Öffis und unserer integrierten Mobilitätspartner weist WienMobil stets den besten Weg durch die Stadt - auch barrierefrei", sagt Alexandra Reinagl, Geschäftsführerin der Wiener Linien.

Hetz in da Hitz: Wiener Linien verwandeln Karlsplatz in Sommer-Wohlfühloase
25.07.2019 | Die Sommer-Aktion "Hetz in da Hitz" geht in die Verlängerung: Heuer verwandeln die Wiener Linien an gleich zwei Tagen - dem 2. und 3. August - den Karlsplatz in eine sommerliche Wohlfühloase. Kostenlose Attraktionen rund um das Thema "Wasser" sorgen für Abkühlung und Ferienstimmung mitten in der Stadt.

Halbes Jahr Essverbot: Fahrgäste fühlen sich wohler
16.07.2019 | Essensreste in den Zügen und verschmierte Sitze gehören seit einem halben Jahr der Vergangenheit an: Nach dem erfolgreichen Start auf der U6 wurde Mitte Jänner 2019 ein generelles Essverbot auf allen U-Bahn-Linien umgesetzt. In den ersten sechs Monaten mussten nur 372 Fahrgäste auf allen U-Bahn-Linien auf die neue Regelung aufmerksam gemacht werden. Eine beachtlich geringe Zahl, schließlich sind täglich über 1,2 Millionen Fahrgäste mit den U-Bahnen unterwegs.

Wiener Linien: Verkauf von Semester- und Schülertickets startet
14.07.2019 | Die Wiener Linien bieten allen Studierenden, SchülerInnen und Lehrlingen die Möglichkeit, die öffentlichen Verkehrsmittel günstig zu nutzen. Ab Montag, 15. Juli 2019, startet der Verkauf der Tickets im Wiener Linien Onlineshop (http://shop.wienerlinien.at) oder in der WienMobil-App. Im vergangenen Jahr wurden bereits zwei Drittel der ermäßigten Tickets online gekauft. Der Vorteil: Die Online-Tickets sind am Smartphone immer griffbereit. Die Tickets können außerdem jederzeit kostenlos wieder ausgedruckt werden. Auch in allen Ticketstellen der Wiener Linien sind die Tickets erhältlich.

Wiener Linien: Bims werden "cooler"
08.07.2019 | Damit die Fahrgäste auch bei Hitze gut durch die Stadt kommen, setzen die Wiener Linien zahlreiche Maßnahmen. Nicht nur die U6 wird bis 2020 komplett klimatisiert, auch die Straßenbahnen werden "cooler". Sonnenschutzfolien und Lüftungskiemen an den älteren Niederflurstraßenbahnen (ULF) schaffen ab sofort bis zu vier Grad Abkühlung in den Fahrzeugen. Über 150 ULF wurden seit vergangenem Jahr um 800.000 Euro nachgerüstet. Zusätzlich ersetzen im Ferienfahrplan kürzere, aber klimatisierte ULF unklimatisierte Hochflur-Bims.

Sima gratuliert den U-Bahn-Stars zum zweiten Geburtstag
04.07.2019 | Die U-Bahn-Stars sind aus dem Wiener U-Bahnnetz nicht mehr wegzudenken. Insgesamt 90 MusikerInnen sorgen nachmittags und abends für gute Stimmung in den Stationen Westbahnhof, Karlsplatz, Praterstern, Stephansplatz, Neubaugasse und Spittelau. Ihr musikalisches Repertoire reicht von Rock über Klassik bis zu Austropop. Die KünstlerInnen und die Wiener Linien erhalten vom Publikum durchwegs positives Feedback. "Die Fahrgäste lieben die U-Bahn-Stars. Inzwischen kommen Fans sogar extra zu Auftritten in die Stationen, um ihre LieblingskünstlerIn zu sehen", freut sich Öffi-Stadträtin Ulli Sima. Bisher sorgten die KünstlerInnen bei 12.000 Auftritten für gute Stimmung.
  |< << 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 >> >|