Kontakt

Wiener Stadtwerke


Mag. Thomas Geiblinger
Tel.: +43 (0)1 531 23-73953

Alle News

Wien Energie - Fernwärme Wien: Fernwärme Wien legte zu
07.01.2004 |

Die Fernwärme Wien, der größte Wärmeversorger Österreichs, zählte im Geschäftsjahr 2002/03 (per 30.September) bereits 232.310 Wohnungskunden, um 7.163 mehr als ein Jahr zuvor.

 

59% der versorgten Haushalte beziehen zusätzlich zur Raumheizung auch Warmwasser. Die Zahl der Großkunden wuchs von 4.836 auf 4.961, geht aus dem nun vorliegenden Geschäftsbericht hervor. Insgesamt verkaufte die Wien-Energie-Tochter von Oktober 2002 bis September 2003 ein Wärmevolumen von 5.134 GWh, davon 3.567 GWh an Großkunden und 1.567 GWh an Abnehmer in Wohnhäusern. Von den Wärmeerlösen von 258,8 Mill. Euro kamen 173,4 Mill. von Großkunden und 85,4 Mill. Euro aus Wohnbauten.

 

Im Geschäftsfeld Entsorgungsdienstleistung wurden im Berichtsjahr Erlöse von 78,7 Mill. Euro erzielt. 45% der Entsorgungs-Erlöse resultierten aus Klärschlammverbrennung, 35% aus Hausmüllverbrennung und 20% aus Sonderabfallverbrennung. Die spezifischen CO2-Emissionen sanken seit 1993 um rund 20%.

Rückfragehinweis:
Elisabeth Strobl