Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

Wiener Linien setzen Zeichen für Vielfalt und Toleranz
30.05.2019 | Getreu dem Leitspruch "Die Stadt gehört Dir" bringen die Wiener Linien täglich 2,6 Millionen Fahrgäste schnell und sicher von A nach B - unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung oder persönlicher Vorlieben. Auch als Arbeitgeber sind die Wiener Linien "bunt": Die rund 8.600 MitarbeiterInnen stammen aus rund 30 Nationen und bilden die gesamte Vielfalt der Bevölkerung ab.

NEU4: Sommer-Teilsperre der U4 zwischen Karlsplatz und Längenfeldgasse
28.05.2019 | Die Modernisierung der U4 geht auch im Sommer 2019 weiter. Viele Arbeiten werden und wurden bereits unter laufendem Betrieb erledigt. Manche Arbeiten machen aber eine Teilsperre der U4 in den Sommermonaten notwendig. Von 29. Juni (ab ca. 00:40 Uhr) bis einschließlich 1. September kann die U4 deshalb zwischen den Stationen Karlsplatz und Längenfeldgasse nicht fahren. In gerade einmal zwei Monaten wird in diesem Bereich die Strecke vom Fundament bis zu den Gleisen komplett erneuert. Zudem werden in den Stationen Margaretengürtel und Kettenbrückengasse die Bahnsteige, die Stiegen in den Otto-Wagner-Aufnahmegebäuden und der Bodenbelag in den Foyers saniert.

Wiener Linien: Sinkender Energieverbrauch trotz steigender Fahrgastzahlen
15.05.2019 | Wer mit den Öffis fährt, schützt die Umwelt. Die aktuelle Energiebilanz der Wiener Linien zeigt: Trotz wachsendem Angebot und ansteigender Fahrgastzahlen wurde im vergangenen Jahr weniger Energie verbraucht, als noch in den Jahren zuvor. 2018 waren rund 966 Millionen Fahrgäste mit U-Bahn, Bim und Bus in Wien unterwegs, um rund 91 Millionen mehr als noch 2011. Im selben Zeitraum konnten trotz stark ausgebautem Angebot, mit neuen Linien oder dichteren Intervallen über 82 GWh Energie eingespart werden.

Neu: Teilzeit-Straßenbahnfahren bei den Wiener Linien
08.05.2019 | Was es bei der U-Bahn bereits seit Februar gibt, kommt jetzt auch für die Straßenbahn: die Möglichkeit Teilzeit im Fahrdienst zu arbeiten. Diese sollen "Stamm"-FahrerInnen, vor allem zu Stoßzeiten in der Früh und am Abend sowie bei Großveranstaltungen, unterstützen. InteressentInnen können sich ab sofort bei den Wiener Linien bewerben. Die Ausbildung beginnt ab Mitte Juni.

U6-Station Gumpendorfer Straße fertig saniert
05.05.2019 | Die Sanierungsarbeiten an der U6-Station Gumpendorfer Straße befinden sich gerade in den letzten Zügen. Ab dem 7. Mai sind beide Bahnsteige wieder für Fahrgäste zugänglich. Die Stiegen der historischen Station wurden komplett abgetragen und neu errichtet. Jetzt steht noch die Sanierung der Fassade des Stationsgebäudes an, die aber keine Einschränkungen für die Fahrgäste mit sich bringt.

Wiener Linien modernisieren Gleise am Ring über Ostern
15.04.2019 | Die Wiener Linien nutzen das Osterwochenende, um die Gleise am Ring zu erneuern. Seit Ende März wird am Schottenring auf Höhe Börsegasse bereits gearbeitet, über Ostern werden die Gleise getauscht. 200 Meter Schienen und vier Weichen werden modernisiert.

Top moderner Bim-Simulator verbessert Straßenbahn-Ausbildung
05.04.2019 | Die Ausbildung der StraßenbahnfahrerInnen bei den Wiener Linien bekommt ein technisches Upgrade: Ab Sommer 2019 können Straßenbahn-FahrschülerInnen mit einem Bim-Simulator auf dem neuesten Stand der Technik realitätsnahe Alltagsszenarien üben. Aktuell wird der Simulator noch von den AusbildnerInnen auf Herz und Nieren getestet. Jeden Tag sind über 800.000 Fahrgäste mit der Straßenbahn in Wien unterwegs - und das rasch und sicher. Um die Qualität des öffentlichen Verkehrs noch mehr zu steigern, investiert Wien in die Ausbildung und die zusätzliche Qualifikation der Fahrerinnen und Fahrer.
  |< << 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 >> >|