Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

Rund 7500 BesucherInnen am Tramwaytag der Wiener Linien
10.09.2011 | Das Straßenbahnmuseum in der Erdbergstraße stand heute ganz im Zeichen des Tramwaytages. Das Museum mit seinen rund 100 Originalfahrzeugen feiert heuer sein 25 jähriges Bestehen und war heute Schauplatz für alle Öffi-Liebhaber und Interessierte.

Rund 7500 BesucherInnen waren heute - am 27. Tramwaytag - im weltgrößten Straßenbahnmuseum dabei.

 

Highlights und Informationen für BesucherInnen jeden Alters

 

Als Publikumsmagnet erwiesen sich die Rundfahrten mit den Oldtimer-Fahrzeugen. Ein absolutes Highlight war der "Disco-ULF", der mit DJ Musik vom Schwarzenbergplatz in das Straßenbahnmuseum fuhr. Während einer Fahrt begeisterte auch James Cottriall mit einigen seiner Songs das Publikum im ULF.

 

Die Festgäste informierten sich über die aktuellen Bauvorhaben wie z.B. die U2 Verlängerung in die Seestadt Aspern. Wissenswertes und Interessantes erfuhren die BesucherInnen über den VOR (Verkehrsverbund Ost-Region), die Fahrzeugvermietung, oder den Fahrgastbeirat. Ältere Menschen holten sich beim Mobilitäts- und Sicherheitstraining wertvolle Tipps.

 

Eine Fahrzeugausstellung der Abteilung Bahnbau, bei der die verschiedensten Hilfsfahrzeuge wie z.B. Kehrmaschinen, Saugwagen, Rillenreiniger etc. präsentiert wurden, zählten genauso zu den Highlights wie die musikalischen Darbietungen. Ein großer Andrang herrschte auch beim EDV-Flohmarkt, wo man nach Herzenslust stöbern konnte.

 

Die jüngsten BesucherInnen waren begeistert vom lustigen und schwungvollen Mitmachkonzert des bekannten Kinderliedermachers Bernhard Fibich, vom Urban, dem U-Bahn-Maulwurf und vom Straßenbahnsimulator.

 

 

Rückfragehinweis:
Wiener Linien GmbH und Co KG
Kommunikation
Tel.: 0664/884 82 237 Journaldienst für JournalistInnen
www.wienerlinien.at