Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

Straßenbahnmuseum: Oldtimer-Tramways in voller Fahrt
05.08.2011 | Am Samstag, 6. August, und Sonntag, 7. August, jeweils von 10 bis 17 Uhr lädt das Wiener Straßenbahnmuseum zu Aktionstagen. Nostalgiker und Technikbegeisterte haben die Möglichkeit, neben Rundfahrten mit ausgesuchten Museumsfahrzeugen weltweit einmalige Ausstellungsstücke, wie eine Pferdetramway aus dem Jahre 1868 oder eine Dampftramwaygarnitur 1885 zu besichtigen. Auch der vom Einsturz der Reichsbrücke vor 35 Jahren betroffene Bus ist zu besichtigen.

Zahlreiche Fahrzeuge erhält das Museum in betriebsfähigem Zustand, um sie bei besonderen Anlässen wie den Aktionstagen fahrend präsentieren zu können. Auch die ganz jungen BesucherInnen kommen auf ihre Kosten: auf sie wartet eine Kinderstraßenbahn mit Animationsspielen.

 

Das größte Straßenbahnmuseum der Welt Mit rund 100 historisch wertvollen Originalfahrzeugen ist das Wiener Straßenbahnmuseum nicht nur das größte der Welt, sondern zählt auch zu den umfangreichsten Originalsammlungen weltweit. Die Wagenhallen der ehemaligen Straßenbahnremise Erdberg sollte man sich nicht entgehen lassen.

 

S E R V I C E Wiener Straßenbahnmuseum www.wienerlinien.at/museum 3. Bezirk, Ludwig-Koeßler-Platz (nahe der Stadionbrücke) Erreichbar mit: U3, 18, 77A, 80A und 84A (Station "Schlachthausgasse") Telefon: (01) 7909-46803

 

Erwachsene zahlen 6 Euro, Jugendliche 4 Euro, bis 15 Jahre ist der Eintritt frei.

 

 

Rückfragehinweis:
Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel.: (01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at