Kontakt

Wiener Stadtwerke


Mag. Thomas Geiblinger
Tel.: +43 (0)1 531 23-73953

Alle News

Online-Konzerte: U-Bahn-Stars musizieren ab sofort virtuell
08.04.2020 | Normalerweise begeistern die 75 U-Bahn-Stars Millionen von Fahrgäste in den U-Bahn-Stationen mit ihrer Musik. Aktuell sind die Spots der U-Bahn-Stars geschlossen, um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken. Damit die Fans nicht auf die Musik ihrer LieblingskünstlerInnen verzichten müssen, gibt es ab sofort Musikprogramm online. "Ganz ehrlich: Ich vermisse die U-Bahn-Stars wirklich! In der aktuell herausfordernden Zeit wird nun das Wohnzimmer nicht nur zum Homeoffice, sondern auch zum virtuellen Konzertsaal mit den von uns allen so geschätzten U-Bahn-Stars", freut sich Öffi-Stadträtin Ulli Sima über die Reaktion der Wiener Linien auf die neuen Gegebenheiten. Das Angebot sorgt für gute Stimmung zu Hause und unterstützt gleichzeitig die heimischen KünstlerInnen. Ab heute werden die U-Bahn-Stars regelmäßig neue Inhalte auf der U-Bahn-Stars Facebook-Seite veröffentlichen.

Vielfältige Musikunterhaltung fürs Wohnzimmer

 

Zum Auftakt wird Philip Piller, bekannt aus der Casting-Show "The Voice of Germany", heute um 14 Uhr ein Live-Konzert auf der[ @wienerlinien ] (http://www.instagram.com/wienerlinien )Instagram-Seite geben. Dort wird er auch seinen neuen Song "Bleib in Quarantäne" präsentieren. Der Schwerpunkt der weiteren virtuellen Konzerte wird auf der U-Bahn-Stars Facebook-Seite stattfinden. Neben Live-Übertragungen von Wohnzimmerkonzerten der KünstlerInnen, werden Songwriting-Sessions, Q&A’s und Musik-Tutorials für eine abwechslungsreiche Unterhaltung sorgen. Gestreamt werden wechselnd alle bekannten Genres, von Klassik über Pop und Punk bis hin zu Raggae und Rap.

 

Überraschungsgeschenke als Danke für Spenden

 

Einen Eintrittspreis für die virtuellen Konzerte gibt es keinen. Wer die MusikerInnen unterstützen möchte, [kann online spenden] (http://www.bit.ly/spendenUBS). 100 Prozent der Einnahmen ergehen am Monatsende an die U-Bahn-Stars. "Wir freuen uns, wenn wir vielen Leuten Musik ins Wohnzimmer bringen können und sie uns im Gegenzug dazu unsere Existenz sichern. Wir haben uns für SpenderInnen auch kreative Goodies als Dankeschön einfallen lassen. So gibt es zum Beispiel handsignierte CDs oder Wohnzimmerkonzerte (einzulösen nach der Krise) zu gewinnen", so Sprecher der U-Bahn-Stars Philip Piller.

 

Unterstützung für talentierte lokale MusikerInnen

 

Öffi-Stadträtin und bekennender U-Bahn-Stars-Fan Ulli Sima macht den Anfang und spendet umgehend: "Gerade jetzt ist es wichtig, uns mit Kunstschaffenden zu solidarisieren, da sie einen Großteil ihrer Einnahmen mit Live-Auftritten verdienen. Es ist für mich daher selbstverständlich, einen Beitrag dazu zu leisten, damit wir auch nach der Krise möglichst viel tolle Musik im öffentlichen Raum genießen können. Egal ob 1€, 10€ oder mehr, jeder Euro hilft."

 

"Wir vermissen unsere belebten U-Bahn-Stationen bereits. Wir unterstützen die virtuellen Konzerte daher gerne und freuen uns, wenn schon bald wieder Musik in den Stationen ertönt", sagt Alexandra Reinagl, Geschäftsführerin der Wiener Linien.

 

Die U-Bahnstars begeistern seit fast 3 Jahren unterschiedliche U-Bahn-Stationen mit musikalischer Darbietung aller Art. "Wir werden diese Zeiten nun gemeinsam so gut wie möglich meistern. Danke an dieser Stelle an die so engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiener Linien, die ihren Dienst weiterhin versehen und dafür sorgen, dass Wien mobil bleibt. Wir alle freuen uns auf die Zeit nach der Krise, auf den regulären Fahrbetrieb der Öffis und die coolen Klänge der- U-Bahnstars, die den Fahrgästen so oft ein Lächeln auf die Lippen zaubert - jetzt erst einmal zu Hause, wo wir ja auch alle eine kleine Aufmunterung brauchen können", so Sima abschließend.

 

Alles zu den U-Bahn-Stars: [www.wienerlinien.at/ubahnstars] (http://www.wienerlinien.at/ubahnstars) Konzerte ab sofort auf: [www.facebook.com/ubahnstars] (http://www.facebook.com/ubahnstars) Heutiges Live-Konzert: [www.instagram.com/wienerlinien] (http://www.instagram.com/wienerlinien) Spenden: [www.bit.ly/spendenUBS] (http://www.bit.ly/spendenUBS)

 

 

Rückfragehinweis:
Wiener Linien
Kommunikation
Tel. (01) 7909-17002
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at