News: Wiener Netze

Wiener Netze erneuern Gasinfrastruktur in Favoriten
07.09.2018 | Am Dienstag, dem 11. September 2018 beginnen die Wiener Netze mit der Erneuerung der Gasinfrastruktur im 10. Bezirk im Bereich Quellenstraße zwischen Neilreichgasse und Siccardsburggasse sowie anschließend zwischen Neilreichgasse und Gußriegelstraße. Der Baustellenbereich Quellenstraße ist für den Fahrzeugverkehr als provisorische Einbahn geführt. Stadtauswärts bleibt die Quellenstraße über die gesamte Dauer befahrbar. Stadteinwärts erfolgt eine Umleitung über Laxenburger Straße, Inzersdorfer Str. und Neilreichgasse.

Relining: Weniger graben spart Zeit und Geld und schont die Umwelt Relining zählt zu den sogenannten grabenlosen Verfahren. Es ermöglicht das Einbringen von Gasrohren ohne großen Aufgrabungsaufwand. Lediglich 10 Prozent der Leitungsstrecke müssen punktweise ausgehoben werden. Bei Relining wird eine Rohr-in-Rohr Technik angewandt, ein leicht biegsames Kunststoffrohr wird hierbei in ein bestehendes Rohr eingepasst. Durch dieses Verfahren wird die Bauzeit maßgeblich verkürzt und die Baukosten erheblich gesenkt. Die minimalinvasive Technik reduziert auch die Lärm- und Staubbelästigung auf ein absolutes Minimum.

 

 

Rückfragehinweis:
Wiener Netze GmbH
DI(FH) Alexandra Melik Merkumians
Unternehmenssprecherin
+43 (0)50 128 - 90014
alexandra.melik@wienernetze.at