Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

City-Silvesterlauf: Behinderungen bei Autobus- und Straßenbahn
29.12.2003 | Am Mittwoch, dem 31.12.2003, haben in der City wieder die Läufer gegenüber Autobus und Straßenbahn Vorrang. Durch den internationalen Silvesterlauf wird es ab ca. 9.30 Uhr bis etwa 13.00 Uhr zu Behinderungen und Einschränkungen auf den Linien am Ring und in der Innenstadt kommen.

Der Betrieb der Straßenbahnlinie 1 und 2 muss während der Veranstaltung ganz eingestellt werden. Die Linie D kann nicht über den Ring fahren. Sie wird zwischen Südbahnhof und Schwarzenbergplatz bzw. Nußdorf und Börse kurzgeführt werden.

 

Kurzgeführt wird auch die Linie J. Sie verkehrt ab etwa 9.30 Uhr nur zwischen Ottakring und Dr.-Karl-Renner-Ring (Bellaria). Von ca. 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr wird sie nur mehr zwischen Ottakring und Gürtel (U6 Station Josefstädter Straße) geführt.

 

Auch die innerstädtischen Autobusse sind davon betroffen. Der Betrieb auf der Linie 3A wird ab etwa 11 Uhr ganz eingestellt. Die Linie 1A wird während der Veranstaltung kurzgeführt. Auf der Linie 2A kommt es nur zu kurzfristigen Behinderungen.

 

Für etwa 2 Stunden müssen auch die Busse der Linie 74A vor ihrer Endstelle am Stubentor umkehren. Zwischen 11 und 13 Uhr verkehren sie nur zwischen St. Marx und der U-Bahn- Station Landstraße.

Rückfragehinweis:
Johann Ehrengruber (01) 7909-42200