Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

Neues Ticket-Service für Fahrgäste der Wiener Linien
13.09.2007 | Wiener Linien erstes Nahverkehrsunternehmen Österreichs mit Internet-Ticketverkauf

Als erstes österreichisches Nahverkehrsunternehmen bieten die Wiener Linien ihren Fahrgästen ab sofort die Möglichkeit, Tickets im Internet unter www.wienerlinien.at zu kaufen. „Ich bin stolz darauf, dass wir in Wien mit den Wiener Linien das erste Nahverkehrsunternehmen in ganz Österreich haben, das einen Online-Fahrkartenshop einrichtet. Die Möglichkeit zum Kauf von Tickets im Internet bedeutet noch mehr Kundenservice, nicht zuletzt für Einpendler oder Touristen“, erklärte Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner bei der Präsentation des neuen Internet-Angebots der Wiener Linien am Donnerstag.

„Der Ticketkauf per Internet spart unseren Kundinnen und Kunden Zeit und Wege. Dieses neue Service ist einfach und praktisch zu nutzen und wird hoffentlich stark von unseren Fahrgästen in Anspruch genommen werden“, so Wiener Linien-Direktor, Dipl. Ing. Günter Steinbauer.

Ab sofort können die Fahrgäste der Wiener Linien dieses zeit- und wegsparende Service nützen. Derzeit kann man fünf verschiedene Ticketarten online bestellen. Dieser Service wird künftig noch auf weitere Tickets ausgeweitet werden.

In den Online-Ticketshop haben die Wiener Linien bis jetzt (1. Ausbaustufe) rund 60.000 Euro investiert.

 

 

Schritt für Schritt zum Online-Ticket auf www.wienerlinien.at

 

Wer den Online-Fahrkartenshop der Wiener Linien nutzen möchte, braucht dafür nur einen PC, einen Drucker, einen Internetzugang und eine E-Mail-Adresse.

Auf der Homepage der Wiener Linien unter www.wienerlinien.at befindet sich der Link „online-ticketshop“. Mit einem Link-Klick kommt man auf die Einstiegsseite des Wiener Linien-Fahrkartenshops. Alternativ gelangt man zum Fahrkartenshop, wenn man direkt unter shop.wienerlinien.at ins Netz einsteigt. In der Spalte Produkte kann das gewünschte Ticket ausgewählt werden.

 

Nach wenigen Minuten erhalten die KundInnen einen „Link“ übermittelt, über den das Ticket abgerufen wird und dann – auf weißem A4-Papier – ausgedruckt werden kann. Wer das erste Mal die elektronische Fahrkartenbestellung nutzt, muss sich mit seinen Daten registrieren.

Nach der Registrierung erhalten die KundInnen per E-Mail ein persönliches Passwort, welches man künftig bei weiteren Bestellungen eingibt. Sobald man im „Netz“ den Button „Bestellen“ gedrückt hat, ist ein gültiger Vertragsabschluss zustande gekommen.

 

Folgende Tickets können derzeit online bestellt werden:

 

 

- Die Wiener Einkaufskarte,

- die 24 Stunden für Wien-Karte,

- die 72 Stunden Wien-Karte,

- die Wochenkarte für Wien und die

- Wien-Karte (Ticket kommt postalisch).

 

Die Wien-Karte kann man zwar auch online bestellen, bekommt Sie aber per Post – als eingeschriebene Postsendung zugestellt. Damit man die Wien-Karte zeitgerecht nutzen kann, sollte man unbedingt bis zu vier Werktage für den Postweg einplanen.

Nicht verwendete Tickets verlieren ihre Gültigkeit und können nicht umgetauscht oder in bar abgelöst werden.

 

Bezahlen im Internet

 

 

Bezahlen kann man das Online-Ticket bequem mit gültiger Kreditkarte.

Akzeptiert werden American Express, Diners Club, Mastercard, Mastercard SecureCode, Visa, Visa (Verified by Visa) sowie Bankomatkarte (Maestro SecureCode).

 

Das gekaufte Ticket enthält neben Zeitraum und Nutzungsbereich die persönlichen Daten des Kunden. Der Online-Fahrschein gilt nur in Verbindung mit dem am Ticket angegebenen Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis, Führerschein) bzw. einem in Österreich ausgestellten behördlichen Lichtbildausweis.

Das elektronische Ticketservice der Wiener Linien wird in Zukunft noch erweitert.

Den Web-Shop hat die EOS UptradeGmbH & Co OHG Internetagentur aus Hamburg im Auftrag der Wiener Linien realisiert.

 

 

Rückfragehinweis:
Brigitte Gindl (01) 7909-42210