Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

Wiener Linien mit kürzeren Intervallen an Einkaufssamstagen
27.11.2012 | Weinachten rückt immer näher und so wollen auch die Weihnachtseinkäufe erledigt werden. Wer die Geschenksuche ohne Stau und langer Parkplatzsuche hinter sich bringen will, steigt an den Einkaufssamstagen auf U-Bahn, Bim und Bus um. Die U-Bahn-Linien U1, U3 und U6 und zahlreiche Bim- und Buslinien sind in noch kürzeren Intervallen als sonst im Einsatz.

Geringe Änderungen bei Buslinien An den Weihnachts-Einkaufssamstagen, 1. Dezember, 15. Dezember und 22. Dezember werden auf Grund der Verkehrsverhältnisse in der Innenstadt die Autobuslinien 1A, 2A und 3A nur bis etwa 14 Uhr unterwegs sein. Die Linie 2A wird wegen der Sperre der Mariahilfer Straße an diesen Tagen kurzgeführt. Davon betroffen ist auch die Autobuslinie 13A, die an diesen drei Samstagen von ca. 9 Uhr bis ca. 19:30 Uhr geteilt geführt wird. Die Busse fahren dann zwischen Südbahnhof und Mariahilfer Straße/Neubaugasse bzw. zwischen Alser Straße und Westbahnstraße. Die geänderten Fahrzeiten sind auf der Wiener-Linien-Homepage einzusehen.

 

Am 8. Dezember gilt grundsätzlich der Feiertagsfahrplan. Da auch dieser Tag von vielen WienerInnen als zusätzliche Einkaufsmöglichkeit vor Weihnachten genutzt wird, sind auch hier U1, U3 und U6 sowie einige Straßenbahn- und Autobuslinien verstärkt im Einsatz. Wir bitten unsere Fahrgäste die Aushänge oder die Online-Fahrpläne zu beachten.

 

Informationsstellen länger geöffnet An den Einkaufssamstagen im Advent sind die Informationsstellen Westbahnhof, Stephansplatz, Karlsplatz, Praterstern, Philadelphiabrücke und Landstraße von 8.30 bis 18.00 Uhr geöffnet. Weiters steht das Kundentelefon der Wiener Linien von 07.30 bis 18.00 Uhr für Fragen, Wünsche und Anregungen bereit.

 

Spezielles Ticketangebot für EinkäuferInnen Für den Weihnachtseinkauf bieten die Wiener Linien spezielle Tickets für alle ohne Monats- oder Jahreskarte. Die Wiener Einkaufskarte gilt von 8 Uhr bis 20 Uhr für beliebig viele Fahrten und kostet 5,40 Euro. Mit dem Handy-Tagesticket kann man ganztägig, bis 1 Uhr des Folgetages, um 4,90 Euro mit den Öffis unterwegs sein. Zu erwerben ist das Ticket bequem per SMS oder App über das Handy.

 

Rückfragehinweis: Wiener Linien GmbH & Co KG Kommunikation Tel.: (01) 7909-14203 presse@wienerlinien.at www.wienerlinien.at

 

Digitale Pressemappe: www.ots.at/pressemappe/1269/aom

 

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 

OTS0096 2012-11-27/11:06

 

 

Rückfragehinweis: