Wiener Linien


MMag. Kathrin Liener
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17220

News: Wiener Linien

Wiener Linien: Zu Semesterbeginn Studierenden-Tickets ohne Anstehen
27.02.2012 | In wenigen Tagen beginnt das neue Sommersemester an den Wiener Universitäten und die Wiener Linien bieten mit dem Semesterticket ab 50,50 Euro eine günstige Möglichkeit für Studierende unbegrenzt in Wien unterwegs zu sein. Um nicht lange an Vorverkaufsstellen anstehen zu müssen, gibt es auch die Möglichkeit das Studenten-Ticket online im Wiener Linien Web-Shop zu erwerben http://shop.wienerlinien.at/. Eine ganz neue Option bietet auch die Bestellung über die Handy-App "Wiener Linien". Damit kann man sein Ticket bequem zuhause ausdrucken oder in Form seinen Handys immer bei sich tragen.

Neben der Zeitersparnis bietet der Onlinekauf noch weitere Vorteile. So ist etwa ein neuerlicher Ausdruck des Tickets bei Verlust jederzeit möglich - und man muss keine polizeiliche Anzeige mit Bearbeitungsgebühren vorlegen.

 

Bequeme Abwicklung

 

Für den Kauf des Online-Semestertickets ist es erforderlich, für das Sommersemester inskribiert zu sein. Durch die Zusammenarbeit der Wiener Linien mit den Universitäten, einigen Privatunis und FHs ist dies bereits für viele StudentenInnen möglich. Seit letztem Jahr sind noch die FH Campus Wien und die FH des BFI Wien hinzugekommen. Studierende dieser Bildungseinrichtungen müssen jedoch vorab eine Berechtigungskarte im Kundenzentrum einholen.

 

Tarifreformen ab 1. Mai

 

Durch die ab dem 1. Mai in Kraft tretende Tarifreform kommt es auch zu Veränderungen beim Semesterticket. Ab dem Wintersemester 2012/13 gilt das Ticket statt wie bisher vier Monate dann für fünf Monate. Ebenfalls wird es dann auch nur noch zwei unterschiedliche Varianten des Semestertickets geben, die aufgrund des Wohnsitzes unterschieden werden.

 

 

Rückfragehinweis:
Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel.: (01) 7909-14203
mailto:presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at