Kontakt

Wiener Stadtwerke


Mag. Thomas Geiblinger
Tel.: +43 (0)1 531 23-73953


Wien Energie


Mag. Boris Kaspar
Tel.: +43 (0)1 4004-74201


Wiener Netze


Dipl.-Ing. (FH) Alexandra Melik Merkumians
Tel.: +43 (0)50 128-90014


Wiener Linien


Mag. Answer Lang
Tel.: +43 (0)1 7909-14200


B&F Wien


Dr. Florian Keusch
Tel.: +43 (0)1 76070 – 28031


WiPark


Wolfgang Richter
Tel.: +43 (0)1 6003022 48170


Wiener Lokalbahnen


Dr. Angelika König
Tel.: +43 (0)1 90444-53020

ViPress
News
Leichtfried/Sima: Erste Fahrt auf neuer U1-Strecke
16.01.2017 | Nach Abschluss der Gleisbauarbeiten besichtigten heute Verkehrsminister Jörg Leichtfried, Öffi-Stadträtin Ulli Sima und Wiener-Linien-Geschäftsführerin Alexandra Reinagl die Neubaustrecke erstmals von einem U-Bahn-Zug aus. Die Bauarbeiten entlang der U1-Verlängerung vom Reumannplatz nach Oberlaa schreiten zügig voran. Bis zur Eröffnung am 2. September 2017 stehen noch einige Arbeiten an.
Täglich fünf Mal um die Erde mit U-Bahn, Bim und Bus
08.01.2017 | Die U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse der Wiener Linien legten 2016 insgesamt 77,4 Millionen Kilometer zurück. Das sind rund 800.000 Kilometer mehr als im Jahr davor. Tag für Tag waren die Fahrzeuge der Wiener Linien damit insgesamt rund 212.000 Kilometer unterwegs. Das entspricht mehr als fünf Erdumrundungen am Tag. Allein die Züge auf der Linie U6 legen täglich rund 9.700 Kilometer zurück, das entspricht der Luftlinie von Wien nach Singapur.
Fast 2.300 Falschparker blockierten 2016 Bim und Bus
04.01.2017 | Gut sechs Mal täglich sind Straßenbahnen und Autobusse in Wien von falsch geparkten Fahrzeugen an der Weiterfahrt gehindert. 2016 verzeichneten die Wiener Linien insgesamt fast 2.300 Falschparker. In über 650 Fällen mussten Fahrzeuge abgeschleppt werden. 2015 störten rund 2.200 Falschparker den Betrieb, 2010 waren es noch 3.600.
News
Wiener Stadtwerke: Aufsichtsrat beschließt umfassende Umstrukturierung auf Management-Ebene
21.10.2016 | Der Aufsichtsrat der Wiener Stadtwerke Holding AG hat am Freitag weitere Strukturierungsmaßnahmen in die Wege geleitet. Als größter kommunaler Infrastrukturdienstleister mit 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern leistet der Konzern einen wesentlichen Beitrag zum Funktionieren der Stadt Wien. Die Wiener Stadtwerke Holding AG steht zu 100 Prozent im Eigentum der Stadt Wien und agiert als strategische und organisatorische Dachgesellschaft des Konzerns.
URBEMize me! - TU Wien und Wiener Stadtwerke feiern ihr Erfolgsprojekt URBEM
30.09.2016 | Wiener Stadtwerke und TU Wien zogen nach drei Jahren gemeinsamer Anstrengungen eine sehr erfolgreiche Bilanz über das Doktoratskolleg URBEM (Urbane Energie- und Mobilitätssysteme). Bei der Abschlussveranstaltung am Donnerstag wurden die Ergebnisse der zehn Dissertationen präsentiert. Die aus verschiedenen Fachrichtungen verdichteten Erkenntnisse münden in einen Prototyp, mit dem die Wiener Stadtwerke zukünftige Infrastruktur-Investitionen auf Basis aktueller Echtdaten vorab simulieren können. Auf eine Formel gebracht lautet der Ansatz "URBEMize me!" - mit dem URBEM-Tool können das zukünftige Mobilitätsverhalten sowie Energieverbrauch und -versorgung in komplexen Szenarien berechnet werden.
Lehrlingstag 2016: Über 100 neue Lehrlinge starten bei Wiener Stadtwerken
07.09.2016 | 105 neue Lehrlinge haben am Mittwoch im Wiener Museumsquartier einen Lehrvertrag bei den Wiener Stadtwerken überreicht bekommen. Die frischgebackenen Lehrlinge sind seit Anfang September in 13 Lehrberufen tätig. Sie feierten mit den 121 Lehrlingen mit erfolgreichem Abschluss, zahlreichen Angehörigen sowie hochrangigen Gästen beim traditionellen Lehrlingstag. Stadträtin Ulli Sima, GdG-Vorsitzender Christian Meidlinger und Wiener Stadtwerke-Personalvorstand Peter Weinelt waren unter den Gratulanten.