Kontakt

Wiener Stadtwerke


Mag. Thomas Geiblinger
Tel.: +43 (0)1 531 23-73953

Alle News

Immer mehr Kälte gegen Hitze
10.06.2019 | Immer mehr Hitzetage über 30 Grad lassen den Bedarf nach umweltfreundlicher, platzsparender Gebäude-Klimatisierung stark steigen. Experten gehen davon aus, dass in etwa 20 Jahren genauso viel Energie für Kühlen wie für Heizen benötigt werden wird. Wien Energie baut deshalb die Fernkälteleistung massiv aus - mit einer jährlichen Wachstumsrate von 10 bis 15 Prozent.

Power of Love: Wien Energie feiert Vielfalt und Gleichbehandlung
07.06.2019 | Zum 24. Mal wird nächsten Samstag, am 15. Juni, die Regenbogenparade über die Wiener Ringstraße ziehen. Hundertausende Menschen feiern hier gemeinsam und setzen ein buntes Zeichen für Toleranz, Vielfalt und Gleichberechtigung. Unter dem Motto "Power of Love" zeigt Wien Energie Solidarität mit der LGBTIQ-Community und liefert die Energie für die EuroPride 2019. Bereits dieses Wochenende versorgt Wien Energie als offizieller Energiepartner den Life Ball mit voller Power.

Wiener Netze: Gerhard Fida als Geschäftsführer bestätigt - BILD
07.06.2019 | Personelle Kontinuität bei den Wiener Netzen: Mit 1. Jänner 2020 geht Gerhard Fida (50) in seine zweite Periode als Geschäftsführer von Österreichs größtem Verteilernetzbetreiber. Das beschloss die Geschäftsführung der Wiener Stadtwerke. Neben Fida bleiben Thomas Maderbacher und Hermann Nebel im Team der Geschäftsführung. Wiener Stadtwerke-Energievorstand Peter Weinelt gratulierte Fida zur Wiederbestellung und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Öffi-Paket: 15A wird weiter beschleunigt
05.06.2019 | Bereits 2018 wurden erste Beschleunigungsmaßnahmen für den 15A in Meidling umgesetzt. Derzeit werden neue Doppelhaltestellen für schnelleres und bequemeres Umsteigen sowie insgesamt 600 Meter Busspuren errichtet. Damit wird der Bus auch in der Raxstraße in Favoriten ab Anfang September besser vorankommen und die Linie 15A insgesamt noch zuverlässiger.

Bei METRO geht die Sonne auf
03.06.2019 | METRO Österreich setzt das Engagement für Nachhaltigkeit konsequent fort. Gemeinsam mit dem Photovoltaik-Experten Wien Energie werden in den nächsten Jahren bis zu 11 Standorte des Großhändlers mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet. Drei Großmärkte - Wien-Simmering, Wiener Neustadt und Klagenfurt - werden noch im Lauf dieses Jahres mit eigenen Photovoltaik-Anlagen ausgerüstet. Weitere Standorte sollen bis 2023 folgen.

Wiener Jugend will sich aktiv für Klimaschutz einsetzen
31.05.2019 | Dass Klimaschutz bei der Wiener Jugend angesagt ist, zeigt sich nicht nur heute bei der Groß-Demo "Fridays for Future". Im Rahmen des Wien Energie-Schulwettbewerbs "Power Up!" wurden rund 300 Wiener Schülerinnen und Schüler der 7. Schulstufe (3. Klasse AHS bzw. NMS, Zeitraum März bis Mai 2019) zum Thema Klimaschutz und Klimawandel befragt. Die Ergebnisse sind eindeutig: 75 Prozent der befragten Kids glauben, dass der Mensch den Klimawandel beschleunigt. Zwei Drittel wollen sich deshalb selbst für Klimaschutz einsetzen. Als wichtigste Maßnahmen dafür nennen die 13- bis 14-Jährigen "Energie sparen" (36 %), "Müll trennen" (35 %) und "mehr mit den Öffis fahren" (18 %). Nur 9 Prozent glauben, dass sie mit der Reduktion des Fleischkonsums zum Klimaschutz beitragen könnten.

Wiener Linien setzen Zeichen für Vielfalt und Toleranz
30.05.2019 | Getreu dem Leitspruch "Die Stadt gehört Dir" bringen die Wiener Linien täglich 2,6 Millionen Fahrgäste schnell und sicher von A nach B - unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung oder persönlicher Vorlieben. Auch als Arbeitgeber sind die Wiener Linien "bunt": Die rund 8.600 MitarbeiterInnen stammen aus rund 30 Nationen und bilden die gesamte Vielfalt der Bevölkerung ab.