Kontakt

Wiener Stadtwerke


Mag. Thomas Geiblinger
Tel.: +43 (0)1 531 23-73953

Alle News

Vienna City Marathon mit Fernwärme-Lauf und Tag der offenen Tür in der Spittelau am 26. Mai
19.04.2002 | Große Ereignisse gehören gebührend gefeiert. Deshalb lädt die Fernwärme Wien GesmbH alle interessierten WienerInnen am 26. Mai zwischen 9.00 und 15.00 Uhr zum Besuch in die Spittelau ein. Mit einem Rahmenprogramm zum Thema „Abfallwirtschaft und Gesundheit“, das sich wahrlich sehen lassen kann.

Vielseitiges Programm für die ganze Familie:

Da gibt es eine Vorführung der WEGA, eine Sicherheitsrallye, ein tolles Animations- und Kinderprogramm, die Fernwärme-Hupfburg, die Rettungshundebrigade zeigt, wie sie im Ernstfall Menschenleben retten kann und die Diensthundeabteilung der Wiener Polizei führt ihre bestens trainierten „Freunde auf vier Pfoten“ vor. Zauberer Wolfgang führt durch das Programm und zeigt seine Tricks. Auf unsere Jüngsten wartet Rolf Rüdiger sowie Rico und Rocci. Bei einer Gesundenstation wird ihr Blutdruck gemessen, und die Cheerleaders der Vienna Vikings heizen Ihnen mal so richtig ein. Und bereits ab 10.00 Uhr wird mit den ersten Läufern bei der Spittelau gerechnet, die selbstverständlich kräftig angefeuert werden müssen.

 

Gewinnspiel:

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder etwas: Ein Wochenende beim Berlin-Marathon vom 27. bis 29.9.2002. Wenn Sie dort nicht nur den anderen beim Schwitzen zuschauen, sondern selbst mitmachen wollen, übernimmt die Stadtheizung zusätzlich die Startgebühr.

 

Musikalischer Hochgenuss:

Die musikalische Betreuung übernimmt die BIG-Band der Polizeimusik Wien, um 12.30 Uhr begrüßen wir Marianne Mendt und um 14.00 Uhr die COPKIDZ mit Gary Lux.

 

Ausstellung und Führung:

Im Foyer gibt es die aktuelle Ausstellung der Reihe „Kunst im Foyer“ und technik-interessierte Besucher lernen bei einer Führung das Innenleben der Müllverbrennungsanlage kennen.

 

Essen und Trinken:

Selbstverständlich ist für Ihr kulinarisches Wohl gesorgt. Bei Kuchen und Kaffee oder einem kleinen Imbiß können Sie den Darbietungen lauschen und zusehen.

Rückfragehinweis:
Gerstorfer Martin