Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

Papst-Besuch: Eingeschränkter Betrieb bei den Öffis
06.09.2007 | Aufgrund des Publikumsandranges anlässlich des Papstbesuches von 7. – 9. September 2007 in Wien wird es zu Einschränkungen beim Betrieb der öffentlichen Verkehrsmittel kommen.

Für die Wiener Linien sind folgende betriebliche Maßnahmen erforderlich:

 

Freitag, 7. September 2007:

 

Linien 1A, 2A und 3A: Wegen des Papstbesuches sind diese Linien zur Gänze eingestellt.

Linie 71: Von ca. 11.30 bis ca. 13 Uhr wird die Linie 71 zwischen Kaiserebersdorf und Schlachthausgasse kurzgeführt.

Linie J: Von ca. 11.30 bis ca. 12.35 Uhr wird die Linie zwischen Ottakring und Dr. Karl-Renner-Ring kurzgeführt.

Linie 77A: Die Busse des 77A sind von ca. 11.30 bis ca,.13.30 Uhr nur zwischen Gärtnerstraße und Landstraßer Hauptstraße/Rabengasse unterwegs.

 

Samstag, 8. September 2007:

 

Linie 2A: Erster Bus ab Kirchengasse um 09.07 Uhr

Letzter Bus ab Petersplatz um 18.39 Uhr

 

Sonntag, 9. September 2007:

 

Linien U1 + U3: Die U-Bahnstation Stephansplatz wird ab ca. 7.45 bis ca. 14.00 Uhr gesperrt. Die U-Bahnzüge durchfahren die Station.

 

Linie 4A: Die Autobusse sind von ca. 16.00 bis ca. 20.00 Uhr nur zwischen Wittelsbachstraße und Rochusgasse/U unterwegs.

 

Zusätzlich kann es vom 7. – 9. September 2007 bei folgenden Linien zu Behinderungen kommen:

D, J, 1, 2, 62, 65, WLB, 71, 4A, 13A und 59A

 

 

 

 

Rückfragehinweis:
Sandra Stehlik, Tel.: 01/7909-42203