Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

Info- und Verkaufsstelle Karlsplatz eröffnet in neuem Glanz
30.09.2012 | Die Bauarbeiten für die neue Kunst- und Kulturpassage Karlsplatz laufen auf Hochtouren. Ende August wurde bereits der barrierefreie, wetterunabhängige Durchgang zwischen Kärntner Ring und dem Resselpark eröffnet. Nächste Woche wird mit der Eröffnung des neuen Info- und Ticketcenters ein weiterer Meilenstein bei den Modernisierungsarbeiten erreicht. Ab Montag erhalten Kundinnen und Kunden beste Beratung sowie fachkundige Auskunft zu Tickets und Tarifen im neuen Ticket- und Infocenter in der Karlsplatz-Passage.

Einheitliches Ticket- und Infocenter

 

Ab kommenden Montag, 1. Oktober, steht unseren Fahrgästen das neue Info- und Ticketcenter in der modernen und hellen Passage zur Verfügung. Die bisher getrennte Ticketverkaufsstelle wird mit der Wiener-Linien-Infostelle zusammengelegt um den Kundinnen und Kunden künftig ein noch besseres Service bieten zu können. Das komplett neugestaltete Info- und Ticketcenter ist nach den Kundencentern am Praterstern, Westbahnhof und Philadelphiabrücke bereits das vierte, das komplett neu gestaltet wurde und jetzt im neuen Design erstrahlt.

 

Aufgang Wiedner Hauptstraße für zwei Monate gesperrt

 

Die noch bis ins Frühjahr 2013 andauernden Bauarbeiten für die neue Kunst- und Kulturpassage betreffen ab 1. Oktober den Aufgang Wiedner Haupstraße. Der Aufgang wird für circa zwei Monate, bis Ende November, wegen Sanierungsarbeiten gesperrt und neu gestaltet. Fahrgäste und Passanten können alternativ den Ausgang Resselpark benutzen. Der Aufgang erhält eine komplett neue Einhausung sowie neue Wandverkleidungen. Die Stiegen beim Ausgang werden ebenfalls saniert, sie erhalten einen neuen Bodenbelag sowie neue Handläufe. Ab Ende November wird sich der Aufgang im modernen und hellen Design der neuen Kunst- und Kulturpassage präsentieren.

 

 

Rückfragehinweis:
Wiener Linien GmbH und Co KG
Kommunikation
Tel.: 0664/884 82 237 Journaldienst für JournalistInnen
www.wienerlinien.at