Wiener Linien


Karin Schwarz
Tel.: +43 (0)1 7909 - 17200

News: Wiener Linien

U1-Modernisierung: Ersatzverkehr auf Schiene - BILD
07.07.2012 | Die erste Nacht der U1-Modernisierung ist bereits vorüber. Pünktlich nach der Ausfahrt des letzten U1-Zuges kurz nach 0:30 Uhr übernahmen die Arbeiter die Strecke zwischen Reumannplatz und Schwedenplatz. Im Bereich der Station Taubstummengasse wurden bereits in der ersten Nacht unter Hochdruck die alten die Stromschienen gekappt und Starkstromkabel entfernt, auch die ersten Gleise wurden bereits demontiert. Auf der Strecke sind hunderte Info-Mitarbeiter im Einsatz.

Fahrgäste gut informiert Nach den ersten Stunden des Ersatzverkehrs lässt sich eine positive Bilanz ziehen. Die Fahrgäste sind gut informiert und weichen bereits jetzt großräumig aus. Fahrgastzählungen zeigen, dass rund zwei Drittel der Fahrgäste schon am Praterstern oder Südbahnhof auf die S-Bahn oder die Linie U2 umsteigen, aber auch die Linie U4 wird von den Fahrgästen als schnelle Verbindung geschätzt.

 

"Die Ersatz-Linien 66 und 68 sind gut angelaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen die Fahrgäste vor Ort dabei, die beste Ausweichroute zu finden. Wir empfehlen, vor allem unter der Woche großräumig auszuweichen", so Wiener-Linien-Geschäftsführer Eduard Winter.

 

Die S-Bahn-Stammstecke, als großräumige Ausweichroute, war heute Vormittag ca. eine Stunde lang behindert. Mittlerweile verkehrt die S-Bahn wieder planmäßig. Die Wiener Linien empfehlen weiterhin, besonders ab Montag, die S-Bahn als großzügige Ausweichroute zu benutzen.

 

Über 1.000 Fahrgäste feierten in Bim Ein voller Erfolg war die U1-Party-Bim. Über 1.000 Feierwütige drehten zwischen 21.00 und 2 Uhr früh ihre Runden zwischen Schwedenplatz und Reumannplatz.

 

Bilder unter: www.bildstrecke.at

 

 

Rückfragehinweis:
Wiener Linien GmbH und Co KG
Kommunikation
Tel. (01) 7909-14203
Tel.: 0664/884 82 237 Journaldienst für JournalistInnen
www.wienerlinien.at